Gelbes Känguru-Shirt geht nach Frankenrieth

Gelbes Känguru-Shirt geht nach Frankenrieth

KänguruMathe kann auch Spaß machen

Mit dem weitesten Kängurusprung ergatterte sich Valentina Stahl aus Frankenrieth den 1. Preis. Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse der Wolfgang-Caspar-Printz Grundschule sprangen auf den sogenannten Känguru – Test in Mathematik voll an und hatten sichtlich Spaß dabei.

Der Känguru-Wettbewerb ist ein Multiple-Choice-Wettbewerb mit mehr als sechs Millionen Kinder in über 50 Ländern. Er hat als Ziel die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik und die Förderung von Kombinatorik. Die Idee kommt aus Australien und zu Ehren der Erfinder wurde er „Kangourou des Mathématiques“ genannt. Bei diesem Wettstreit ist vor allem weiterführendes Denken gefragt. Zudem soll er anhand vieler Tüftelaufgaben die Freude am Lösen mathematischer Probleme fördern. Der Waldthurner Siegerin gratulierte Rektorin Tanja Willax-Nickl und überreichte ein T-Shirt sowie einen großen Experimentierkasten. Alle teilnehmenden Schüler freuten sich über Urkunden und eine tolle Knobelkette.

 Valentina Stahl (kniend: Dritte von rechts) war beim Känguru – Test an der Waldthurner Grundschule die Beste.